Drucken
Kategorie: Aktuelles
Zugriffe: 258

Workshop – „Voyage a la Sound“
210720_HP_Media_Workshop_Kunst_4.jpgGrundkurs 11 (2020/21) Kunst Frau Andriefski

In dem Workshop „Voyage a la Sound“ haben wir uns zunächst mit der Arbeit Kippenbergers in der Ausstellung METRO-Net im Mdbk bekanntgemacht. Anschließend sind wir zur neuen Messe gefahren und haben uns die „U-Bahnstation“ angeschaut, welche Bestandteil des imaginären U-Bahnsystems Kippenbergers ist. Doch auf der Hinreise haben wir bereits immer wieder versucht, mit der Sichtweise von Kippenberger Gegenstände, vor allem Tore, Treppen, Fenster oder Lüftungsschächte zu betrachten und uns mehr unter ihnen vorzustellen: Wo führen sie hin? Wie vernetzen sie eventuell ein solch imaginäres U-Bahnsystem? Wir haben daraufhin die Treppe mit dem Tor der „U-Bahnstation“ genauer untersucht und erschlossen, indem wir sie fotografiert, skizziert oder akustisch aufgenommen haben.

Am nächsten Tag haben wir erneut Elemente gesucht, welche mit Kippenbergers Blick beobachtet werden konnten – hier bei uns in der Nähe an der Georg-Schuhmann-Straße und in Möckern. Wir haben einen Plan erstellt, wo man diese Elemente und Objekte finden kann. Ebenso haben wir uns Gedanken gemacht, was diese Elemente als imaginäre Verbindungen und welchen Teil einer ausgedachten Vernetzung darstellen könnten. Dies haben wir als Geschichte aufgenommen. Unsere Ergebnisse wurden dann schlussendlich im Mdbk ausgestellt.

(siehe Link: https://mdbk.de/voyage-voyage/)

Vielen Dank für die zwei ereignisreichen Tage an alle Workshopteilnehmer*innen: Emma Blaschke, Gloria Fries, Lisa Goloubev, Talea Große, Leandra Kind, Daria Kunath, Miriam Landgraf, Noemi Riemer, Niels Rohrberg, Carlos Rusewa, Lena Schlosser, Matthias Uhlig, Matheo Voigtländer, Finnja Weeke, Annalena Weißflug, Lara Wenzel, Julius Winkler, Lia Wuttig und vor allem an die Workshopleiterinnen Marlen Riedel (Theatermacherin) und Weiqi Wang (MdbK).

Matheo Voigtländer
GK 11 Kunst (2020/21)