Angemessen fordern ist fördern 

Wir wissen, dass trotz des großen Engagements aller die pandemiebedingten Einschränkungen unsere Schülerinnen und Schüler im letzten Schuljahr unweigerlich belastet und ihre Bildungsprozesse erschwert haben.

Als einen Beitrag, auf diese schwierige Situation zu reagieren, startete mit Beginn des Schuljahres 2021/22 das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“. Vorgesehen sind, z.B. Maßnahmen zum gezielten Abbau von individuellen Lernrückständen oder auch sozialpädagogische Unterstützungs- und Fördermaßnahmen anzubieten.

Dafür steht auch unserem Gymnasium ein Budget zur Verfügung und wir werden am 08. November 2021 mit den ersten Unterstützungsangeboten für unsere Schüler starten.

Dazu suchen wir immer

weiterhin Experten, Studenten, Ehemalige etc., die unseren Schülern entweder im Teamteaching, als Nachhilfelehrer für Kleinstgruppen vor Ort oder auch online zum Abbau von Lernrückständen und zur Förderung zur Verfügung stehen.

Kontaktaufnahme bitte jederzeit und gern über unser Sekretariat.
Wir freuen uns auf Sie!

Dagmar Schreiber
Schulleiterin

BFDWir sind als Einsatzstelle
im BFD gelistet.

Newsletter

Zukünftige Newsletter per Email erhalten.