Verleihung des Gütesiegels „Sportfreundliche Schule“

211103_HP_Media_portfreundliche_Schule_3.jpg
"Eine Stunde Sport ist niemals eine verlorene Stunde." Mit diesen Worten begann am 2. November 2021 eine Veranstaltung im Sächsischen Kultusministerium in Dresden, bei der zehn sächsischen Schulen das Gütesiegel "Sportfreundliche Schule" verliehen wurde. Unsere Schule war als einziges Leipziger Gymnasium unter den Preisträgern und durfte sich nicht nur über die Urkunde, sondern auch über die damit verbundene Prämie und eine Medaille freuen. Der sächsische Kultusminister – selbst sportaffin und Vorsitzender des American Football Vereins „Dresden Monarchs“ – konnte zwar auf Grund einer Erkrankung die Verleihung kurzfristig selbst nicht durchführen, ließ aber ausrichten, dass er den Schulsport als wesentliches Element im Alltag der Kinder und Jugendlichen sehe und die pandemiebedingten Schulschließungen vor allem dieses Fach vor große Herausforderungen gestellt habe. Die anwesenden Referenten und Referentinnen betonten, dass dem überdurchschnittlichen Engagement und dem persönlichen Einsatz der beteiligten Sportlehrer und -lehrerinnen großer Dank gebühre, da Schulsport nicht nur körperliche Fähigkeiten trainiere, sondern auch Werte wie Zusammenhalt, Respekt und Hilfsbereitschaft gefördert würden.

Unser Gymnasium erhielt die Auszeichnung dank der Leistungen von Herrn Döring und Herrn Venus, die mit dem Fitnesstagebuch und Wettkämpfen wie der Winterlaufchallenge nicht nur Abwechslung in den Alltag des Distanzlernens brachten, sondern eine ganz neue Art von Schüleraktivierung erschaffen haben. Ihr Engagement endete natürlich nicht mit der Rückkehr in den Präsenzunterricht, sondern zeigte sich erst kürzlich wieder in ihrer Rolle als Hauptorganisatoren des Spendenlaufes, bei dem mehr als 20.000€ für den Förderverein unserer Schule erlaufen werden konnten – eine Summe, die bei den Anwesenden in Dresden großes Staunen auslöste.

Zur Preisverleihung wurde Herr Venus von unserer Schülersprecherin Eleni und dem Sieger der Winterlaufchallenge Konstantin begleitet, die gemeinsam die Urkunde und Glückwünsche entgegennahmen. Das gewonnene Preisgeld wird für neue Sportgeräte eingesetzt und hilft somit dem Motto der Auszeichnungsveranstaltung treu zu bleiben: "Bleibt bewegt!"

Christina Trog
Fachleiterin Sprachen | Gesellschaftswissenschaften

BFDWir sind als Einsatzstelle
im BFD gelistet.

Newsletter

Zukünftige Newsletter per Email erhalten.