Werner Heisenberg Schule und Turnhalle

25 Jahre Werner-Heisenberg-Schule

Nachdem die allerletzten Vorbereitungen für den Festtag abgeschlossen wurden, fanden bereits vor 15 Uhr einige Gäste den Weg in unsere Schule. Die Schule füllte sich schnell mit Eltern, Großeltern, Geschwistern, Freunden und auch ehemaligen Schülern. Die selbstgemachten Spiele konnten gespielt werden, bevor sie endlich in die Zeitkapseln eingeschlossen wurden. Großer Andrang herrschte bei den Waffeln und Smoothies und auch die Vorstellungen der Poetry Slams waren gut besucht. Die selbstgedrehten Musikvideos, die Steckbriefe der ehemaligen Heisenbergianer, die es weit geschafft haben und teilweise überall auf der Welt verstreut leben und die zahlreichen Höhepunkte unserer Schule konnten begutachtet werden. Außerdem hatte man die Möglichkeit, in der Turnhalle einigen Schülern und Schülerinnen bei Tanz, Parcour und Fitness zuzusehen. Beim Glücksraddrehen konnte man Süßes und Smoothies gewinnen, während die SchülerInnen des naturwissenschaftlichen Profils Experimente vorführten (z.B. die Kobra – d.h. Stickbomb) und das JIA Projekt vorstellten.

17 Uhr begann das Aulaprogramm unter der humorvollen Moderation von Niklas Albert. Es traten das „Kinder- und Jugendakkordeonorchester“, das Quintett „ClaJoCaLaMi“, sowie der Solokünstler Simon Al-Ali mit seiner Klarinette auf. Unser Schulchor begeisterte alle mit ihren umgeschriebenen Liedtexten und die Tanzgruppe führte ihre tolle Choreografie auf. Die Trommelgruppe bewegte alle dazu, unter dem Rhythmus von „We will rock you“ von Queen, den Text „Hey, wir gratulieren 25 Jahre Schule Werner Heisenberg, Heisenberg!“ mitzusingen. Zum Abschluss spielte die Schulband noch einige Lieder. Währenddessen waren die 5. und 6. Klässler von ihrem Lampionumzug zurück.

Auf dem Hof konnte man Bratwurst kaufen und Stockbrot an Feuerschalen, welche von der Feuerwehr überwacht wurden, essen.

Von 19-24 Uhr fand der Herbsttanz, bei dem DJ Nico für die Musik sorgte, statt. Nicht nur die Schüler, sondern auch die Lehrer, hatten viel Spaß beim Tanzen. Wie Frau Schmieder sagte: „Alles in allem rundum gelungen!“

Miriam, Isabell, Klasse 9/3

Zweiter Projekttag…

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Zeitkapseln füllen sich mit den selbst gemachten Spielen und Briefen, die Poetry Slams über unsere Schule sind fertig geschrieben und die Tanzgruppe arbeitet noch fleißig an ihrer Choreografie. In Zimmer 23 entsteht der „Raum der Geschichte“, in dem man sich am Festtag über besondere Geschichten aus der eigenen Schulzeit austauschen kann. Die Lateinschüler der 6. Klasse gestalten Plakate zum Thema Thermen, da es seit über zehn Jahren Tradition an unserer Schule ist, eine Exkursion in die Sachsen-Therme zu machen.

Die Schüler der 7. Klassen beschäftigen sich mit den ehemaligen Heisenbergianern. Sie haben E-Mails geschrieben und so heraus gefunden, wo sie jetzt leben, welchen Beruf sie ausüben, … Außerdem kamen von den ehemaligen Schülern motivierende Worte, wie z.B. „Man kann auch mit einer Chemie 5 Medizin studieren...“ Unser Free Your Mind Team stellt fast 1000 Buttons für alle Schüler und Lehrer her, die JIA (Jugend Ingenieur Akademie) Gruppe gestaltet eine Diashow und einige aus dem naturwissenschaftlichen Profil verbringen den Tag im Zoo.

Alle tragen dazu bei, dass der Festtag ein großer Erfolg wird.

Die ersten Vorbereitungen für unsere 25 Jahrfeier…

Viele verschiedene Gruppen-ein Ziel! Die 25 Jahrfeier unserer Schule. Mit viel Spaß und großem Ehrgeiz arbeiteten alle Schüler an ihren Projekten. Von der früheren Schulgeschichte mit all ihren Höhepunkten, über ein eigenes Musikvideo mit toller Choreografie, bis hin zu selbstgemachten Smoothies und Waffeln, war alles dabei. Nach einer kurzen Unterbrechung durch den Feueralarm wurde fleißig weitergearbeitet. Die 5. Klassen beschäftigten sich mit Selbstportraits und arbeiteten an ihrem Musikvideo, während die 6. Klassen Spiele bastelten und Briefe schrieben, die in einer Zeitkapsel verbuddelt werden und erst zur 50 Jahrfeier wieder ausgegraben werden. In der Aula studierten ein paar Schüler der 7. Klasse voller Begeisterung einen Tanz ein, unser Free your Mind Team befasste sich mit dem Thema: „Kinder stark machen für ein Leben ohne Sucht und Drogen“ und der Schulchor schrieb mit viel Spaß eigene Liedtexte. Außerdem gab es noch Gruppen, die außerhalb der Schule waren, die Trommelgruppe und vieles mehr…

Unsere Elternvertretung:

Elternrat-Blog

Unsere Schülerzeitung:

Apropos Online

Unsere Lernplattform:

whs-moodle.de